Das Schweizerische Cabaret-, Chanson-, Mimen- und Mundart-Rock-Archiv hat sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Erbe dieser Stilrichtungen der sogenannten «Klein-Kunst» und der Satire und des Humors in unserem Land im weitesten Sinne zu präsentieren, zu bewahren und seine Geschichte bis zur Gegenwart zu dokumentieren. Die Interpretation der Abgrenzungen des Sammelgebietes ist relativ offen: So sind im Laufe der Zeit auch Clowns, Comedy, Mundart-Rock, Poetry Slam und Folk-Gruppen zu wichtigen Bestandteilen der Sammlung geworden. Dass sich die Archivarbeit auf die vier Sprachregionen und auf Emigranten, die in unserem Land künstlerisch tätig waren, beschränkt, ist kein politischer Entscheid, sondern eine Frage der räumlichen und zeitlichen Kapazitäten des Archivars.