Das Archiv ist Forschungsstätte und Dokumentationsstelle und dient als Quelle für Studien, Dissertationen, Lizentiats- und Examensarbeiten in verschiedenen Bereichen. Dieses in der Schweiz einmalige Archiv hat mehrfach wertvolle Beiträge zu Publikationen und Ausstellungen geleistet sowie Radio- und Fernsehproduktionen bereichert und die Entstehung von Cabaret- und Kleinkunstprogrammen unterstützt. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstlern, ihre Angehörigen, Kultur-, Fernseh- und Radio-Journalisten und viele an der Kleinkunst interessierten Menschen haben das Archiv in den letzten Jahrzehnten besucht (siehe auch die Kommentare von Archivbesuchern).