Kommentar von einigen Archivbesuchern

“Trost: Bin ich einmal alt und schief, so bin ich doch im Archiv.”
Franz Hohler, 6. 7. 1979

“Juhui! I ha mi gfunde!”
Aernschd Born, 13. 11. 1980

“Thun wird den ersten Berner –Wolkenkratzer bauen, damit das Cabaret-Archiv die nötigen Räumlichkeiten bekommt. Gratuliere zur grossartigen Leistung (nicht nur fürs Archiv)“
Emil, Nov. 2004

“S’isch unerhört, dass da mal eine Oornig inebringt, wo ja grundsätzlich d’Ornig stört.”
Hans Peter Treichler, 24. 8. 1983

“Vielen Dank für den warmen Empfang. Möge die chinesisch-schweizerischen Beziehungen gleich sein, wie die Alpen.”
Zhang De-Sheng, 2. Sekretär der Botschaft der Volksrepublik China, 9. 3. 1984

“I bi reschtlos perplex – erschütteret, begeischteret. Es isch unglaublich, dass es so öppis git.”
Voli Geiler, 2. 11. 1985

“Und wänn me sich vorstellt, wüviel das weg dem doo inne gsammlete scho glachet worde isch, denn wörs öppe d’Eigernordwand in Thunersee tätsche… öppe…”
Gardi Hutter, 13. 12. 1986

“Es chlises geischtigs Himmelrich
isch dis Archiv
es macht eim bsoffe
drum chum i sicher wieder einisch
zuechegloffe.”
Mad Dodo (Hug), April 1988

“Nicht auszudenken, was passieren würde, wenn eine Satire-PUK Hansuelis Fichen untersuchen würde…”
Victor Giacobbo, 19. 2. 1992

“Wir sind beeindruckt und begeistert… einmalig was Hansueli hier geleistet hat! Wir danken und sind stolz, dass auch wir hier ‚endgelagert‘ sind.“
Cabaret Rotstift, 7. August 2005

“Wir haben Dein Archiv jetzt total im Hinterkopf!”
Ursus und Nadeschkin, 1996

“Wir danken für den herrlichen Nachmittag im Cabaret-Paradies.”
Vera Furrer und Alfred Bruggmann, 21. 6. 1997

“Welche Fülle, welche Arbeit & Akribie und welche Liebe steckt in diesem kleinen Raum.”
Lorenz Keiser, 18. 11. 2000

„Endlich war ich mal da und ich bin schwer beeindruckt“
Joachim Rittmeyer, 18. April 2007

„Ciao Hansueli – schon wieder dein treuer Dimitri mit Famiglia“
Dimitri + Familie, 18. Januar 2008

„Auf der Suche nach alten Plakaten, auf Grafikrecherche waren wir hier im verregneten Juli 2011. Viel fotografiert, irgendwann trümmlig. Und das Risotto war verrückt gut.“
Manuel Stahlberger, 19. Juli 2011

„Nach so vielen Jahren endlich ein Auge voll beim Cabaret-Archiv. Überwältigend! Vielen Dank für die Liebe und Akribie, Versessenheit und Genauigkeit über all die Zeit!“
Linard Bardill, 6. November 2014

„Vielen Dank für den Einblick in dein Archiv – jetzt hast du mich überschnorret“
Frölein Da Capo, 10. April 2015

„Meine Bewunderung für deine grossartige Arbeit!“
Walter Andreas Müller, 8. März 2016

„Eine grüne Schachtel in Hansuelis Archiv – ein Lebensziel! Mir schaffe dranne, gäu?
Bänz Friedli, 15. Juni 2016